*
blockHeaderEditIcon
Menu
blockHeaderEditIcon
Jeux Dramatiques Jeux Dramatiques
Jubiläum 2012 - 20 Jahre... Jubiläum 2012 - 20 Jahre...
Einladung Einladung
Methode Methode
Veranstaltungen Veranstaltungen
Workshops Workshops
Ausbildung zur Jeux-Leiterin Ausbildung zur Jeux-Leiterin
Ausschreibung (pdf) Ausschreibung (pdf)
Zielgruppen & Arbeitsfelder Zielgruppen & Arbeitsfelder
JD mit Kindern JD mit Kindern
JD mit Erwachsenen JD mit Erwachsenen
JD mit Senioren JD mit Senioren
Hintergrund Geschichte Hintergrund Geschichte
Literatur Literatur
Gästebuch Gästebuch
Verein Verein
Vorstand Vorstand
Mitteilungen Mitteilungen
Ziel und Zweck Ziel und Zweck
Mitglied werden? Mitglied werden?
Statuten Statuten
Spots (Jahresberichte) Spots (Jahresberichte)
Login für Mitglieder Login für Mitglieder
Kontakte Schweiz Kontakte Schweiz
Vorstand ajd Vorstand ajd
Weitere Kontakte Weitere Kontakte
Internationale Kontakte Internationale Kontakte
Suche
blockHeaderEditIcon

Einstiegsspiel

(23723 x gelesen) im
Aug 29 2012

Wiese für EinstiegsspielEinstiegsspiel

unter der Leitung von Marion Seidl Hofbauer aus Österreich.

Nach einer langen kühlen regnerischen Wetterperiode strahlt am Jubiläumswochenende der Himmel und spiegelt sich im Zürichsee. Die Vorfreude auf das Einstiegsspiel lassen die Gesichter der Jubiläumsgäste leuchten, denn die Wiese auf Boldern wird sich bald in einen Rummelplatz verwandeln.

 


Marions Rufe „Kettenkarussel, Lebkuchenherzen, Zuckerwatte“ leiten zur Vorstellungsrunde über. Sind wir Leute welche geniessen wollen, Schiessbudenbesitzer oder ein Gegenstand? Nach diesen Kriterien teilen wir uns in drei Gruppen auf und erzählen einander wer oder was wir sein möchten. Alle wühlen im Krusch und verkleiden sich. Die einen richten den Rummelplatz ein. Das bunte Treiben auf der Wiese lockt Kinder und Erwachsene. Selbst die Oma findet Gefallen am lustigen lauten Chilbibetrieb. Jemand möchte Feuer speien lernen. Andere lassen sich von der Dame ohne Unterleib etwas aus der goldenen Kugel erzählen. Frisch gedrehte Zuckerwatte wird geschleckt und auf der Schaukel geht es hoch hinauf. Herrlich die wunderbare Sicht über den Zürichsee nach Richterswil und Halbinsel Au. Der Drehorgelmann spielt ununterbrochen. Nach einer Stunde Jeux fassen wir unser Spiel aus dem Geschehen heraus in Wörter wie: lustig, mutig, farbig, gut, schwungvoll, toll, super, miteinander, fantasievoll und: „Zwanzig Jahre Jeux Dramatiques Schweiz“.

comments powered by Disqus
CenterRechts_Aktuell
blockHeaderEditIcon
Aktuell
Bisherige Artikel
blockHeaderEditIcon
CenterRechts_Themen
blockHeaderEditIcon
Themen
Artikelthemen-Block
blockHeaderEditIcon
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail